Chronik

Vieles hat sich seit der Firmengründung durch Leopold Mayrhofer im Jahr 1957 geändert. Und doch galt und gilt der Grundsatz: Professionelle Reinigungsgeräte und kompromisslos kundenorientierte Betreuung. Die Verbindung von beidem ist unser Stolz und unser Ansporn.

Jetzt Anrufen

2010

Die Firmenentwicklung macht es notwendig, dass zusätzliche Flächen angemietet werden. Die Kapazitätsgrenze mit den gegebenen Ressourcen ist ausgeschöpft. Die notwendige Betriebserweiterung wird konkretisiert und noch im Herbst wird der Bau, mit dem die Produktions-, Lager-, Ausstellungs- und Büroflächen mehr als verdoppelt werden, begonnen.

2008

Das Linzer Traditionsunternehmen LIMEX wird in die LEMA Familie aufgenommen. Der Standort wird auf den Kernstandort Eferding verlegt. Die Leistungen im Kundendienst und Service bleiben unverändert bestehen, allerdings mit dem Vorteil der Erweiterung der Palette auf das LEMA-Gesamtsortiment.

2007

Mit einer eigens gegründeten Tochtergesellschaft wird für die Online-Kundenschicht ein Web-Shop für Zubehörteile und Komponenten rund um die Hochdruckreinigung aufgebaut.

2006

Per 1. Jänner übernimmt LEMA die Aktivitäten der Firma EGR Ruderstaller in Salzburg/Kuchl. Der erfahrene Reinigungstechniker Gerhard Ruderstaller verstärkt das LEMA Verkaufsteam bei der Vertretung im Bundesland Salzburg.

Das Know How der Hochdruckreiniger wird für die Feuerwehren genutzt. Mit dem Hochdrucklöschgerät werden neue Wege in effizienter, schneller und wassersparender Brandbekämpfung beschritten.

2004

Per 1. Jänner wird Johannes Mayrhofer (Enkel des Gründers) zum Geschäftsführer bestellt. Die dritte Generation kommt somit an Bord des Familienunternehmens. Zu Jahresbeginn 2004 werden auch umfangreiche Umbauarbeiten in Büro-, Werkstätten- und Lagerflächen abgeschlossen.

Am 1. Juli erfolgt die Eröffnung der Niederlassung in Tschechien/Tabor, wo auf 800m² die LEMA Reinigungsprodukte mit einem kompetenten Team in den Markt eingeführt werden.

2003

Die bevorstehende EU-Osterweiterung motiviert die Geschäftsleitung, die Chancen im Osten mit Niederlassungen noch besser zu nützen. So wird die Errichtung einer Niederlassung in Tschechien vorbereitet. Auch in einigen anderen osteuropäischen Ländern wird mit Verkaufsaktivitäten begonnen. Ein LEMA Vertriebsbüro in Baia Mare wird eingerichtet, Verträge mit Generalvertretern in Bulgarien und der Slowakei abgeschlossen.

2000

Lema nimmt mobile Höchstdruckanlagen ins Sortiment auf. Damit sind Systeme bis 2.000bar verfügbar.

1997

Mobile Warmlufterzeuger und Werkstättenheizungen werden in das Verkaufsprogramm für die Landwirtschaft aufgenommen, wodurch das flächendeckende LEMA Vertriebsnetz noch besser genutzt wird.

1990

nach dem Ausscheiden von Leopold Mayrhofer und DI Heinrich Mayrhofer aus der Geschäftsführung übernimmt Dkfm. Friedrich Mayrhofer (ein weiterer Sohn des Firmengründers) die Geschäfte. Das Produktsortiment wird erweitert; neben den bewährten LEMA Hochdruckreinigern werden weitere Reinigungsgeräte wie Industriesauger, Kehrsaugmaschinen oder Innenreinigungsgeräte vertrieben – das große Programm rund um Reinigung und Sauberkeit entsteht.

1985

Spatenstich des neuen LEMA Firmensitzes in der Siegfried-Marcus-Straße in Eferding und Umzug in das neue Gebäude.

1984

DI Heinrich Mayrhofer (Sohn des Firmengründers) steigt in das Unternehmen ein und wird neben Leopold Mayrhofer als zweiter Geschäftsführer eingesetzt.

1969

Die LEMA Mayrhofer GmbH wird gegründet und Leopold Mayrhofer als geschäftsführender Gesellschafter eingesetzt. In den folgenden Jahren wächst das Hochdruck-Reinigungsprogramm von LEMA stetig an. Es wird eine Vielzahl neuer Entwicklungen durchgeführt, so wird der Hochdruckreiniger zu einem unverzichtbaren Helfer in Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie. Zahlreiche Fachmessen (in Wien, Wels, Tulln, Wieselburg, etc.) werden bestückt und ein flächendeckendes Vertriebsnetz wird aufgebaut.

1966

nach dem Zukauf von Hochdruckreinigern von dänischen Firmen entschließt sich der Firmengründer im Jahr 1968, eine eigene Produktion zu starten.

1962

nach einer grundlegenden Änderung am Kühlgerätemarkt durch die Einführung neuer kompakter Kühlschränke sucht Leopold Mayrhofer nach einem innovativen Produkt, das er in Österreich einführen will – der LEMA Hochdruckreiniger wird geboren.

1957

gründet Leopold Mayrhofer das Unternehmen, welches sich zu Beginn mit dem allgemeinen Landmaschinenhandel beschäftigt, um sich in weiterer Folge auf Milch- und Tiefkühlungsanlagen zu spezialisieren.

© LEMA Mayrhofer GmbH